Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
NEWSLETTER Juni 2014

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

der Sommer ist die Zeit des Reisens. Wir von Geo-En haben schon mal damit angefangen: Auf der Intersolar, die Anfang Juni in München stattfand, konnten wir einem interessierten Fachpublikum unser neues Produkt GeoSolar vorstellen. Weiter ging es nach Lübeck, wo wir am 17. Juni in den media docks unser Anwenderforum ausrichteten. Mein persönliches Reise-Highlight aber war eine Delegationsfahrt nach China, an der ich gemeinsam mit dem Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit und weiteren Unternehmensvertretern aus dem Bereich der Umwelt- und Energietechnik teilgenommen habe. Was mich besonders positiv überrascht hat, war das große Interesse seitens der chinesischen Wirtschaft für unsere Produkte. Wir hoffen, die neugewonnenen Kontakte nach China vertiefen zu können und freuen uns auf eine zukünftige Zusammenarbeit mit den chinesischen Unternehmen.

Informationen zu GeoSolar, zur Delegationsreise und zu unseren weiteren Aktivitäten finden Sie in diesem Newsletter. Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Lesen und einen guten Start in die Ferienzeit!


Dr. Nikolaus Meyer
CEO Geo-En Energy Technologies


 

Geo-En PRODUKTE

GeoSolar: Intelligent. Effizient. Wirtschaftlich.

GeoSolar setzt neue Maßstäbe in der Energieeffizienz und bietet einen günstigen Weg, um bei großen Immobilien anspruchsvolle Energiestandards zu erfüllen (KfW40). GeoSolar nutzt zu jeder Jahreszeit genau die Erneuerbare Energie, die am günstigsten ist: Erdwärme im Winter, Sonnenenergie im Sommer. Der Geo-En Energy-Manager steuert die Anlage und schaltet die verschiedenen Erzeuger je nach Umgebungsbedingungen und Bedarf zu und ab.

GeoSolar wurde auf der Intersolar, die vom 4. - 6. Juni 2014 in München stattfand, einem interessierten Publikum vorgestellt.


Weitere Informationen zu GeoSolar finden Sie hier.

 



 

Geo-En PRESSEINFORMATION

Geo-En Pressemitteilung vom 28.5.2014

Gegen den Trend - Wachstumsfinanzierung im einstelligen Millionenbereich für Berliner Geothermieunternehmen Geo-En

Das Berliner Technologieunternehmen Geo-En Energy Technologies GmbH konnte sich eine Eigenkapitalfinanzierung  im einstelligen Millionenbereich sichern. Bereits im Jahr 2012 überzeugte Geo-En die Investoren eCAPITAL entrepreneurial Partners AG, den führenden deutschen VC-Investor im Bereich CleanTech, und die IBB Beteiligungsgesellschaft mbH, den Berliner Marktführer im Bereich Early Stage Finanzierungen, von seinem Potenzial und erhielt eine Kapitalerhöhung von 4 Mio. EUR. Ziele der Finanzierung waren ein Ausbau des technologischen Vorsprungs und die Etablierung der Produkte am Markt.

Zur vollständigen Pressemitteilung geht es hier.



 

Geo-En VERANSTALTUNG

Einladung zum Planer- und Anwenderforum in Magdeburg

Am 8.7.2014 findet unter dem Titel „Heizen und Kühlen mit Geothermie: Lösungen für große Gebäude. Anlagentechnik, Gebäudestandards, Finanzierung“ von 9.30 – 13 Uhr das Geo-En Planer- und Anwenderforum in Magdeburg statt. Das Forum behandelt u. a. die Chancen, die in der Kombination von Geothermie mit anderen Erneuerbaren Energien liegen. Das Forum richtet sich an Planer, Projektentwickler und Bauherrn. Weitere Informationen und ein Anmeldeformular finden Sie unter www.geo-en.de/forum. Die nächsten Veranstaltungen finden am 16.9. in Duisburg und am 14.10. in Hannover statt.

Wir freuen uns auf Sie!

dfdf

Geo-En UNTERWEGS

Delegationsreise nach China

Vom 26. – 31. Mai nahm Dr. Nikolaus Meyer, CEO von Geo-En, an einer Wirtschafts-Delegationsreise nach China teil. Vertreter von 15 Berliner Unternehmen begleiteten den Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit in die Volksrepublik. Mehr als 100 Termine mit chinesischen Unternehmen, Behörden und Institutionen in Peking, Kanton und Hongkong standen auf dem Programm. Die Gespräche machten deutlich, dass Berliner Unternehmen mit ihrem Know-How in den Bereichen städtische Mobilität und umweltfreundliche Energieversorgung auch in China sehr gefragt sind. Dr. Nikolaus Meyer zeigte sich positiv überrascht vom großen chinesischen Interesse an umweltfreundlichen Technologien, auch bei großen Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen. „Ich bin optimistisch, dass China für uns ein spannender Markt wird“, erklärte er im Anschluss an die Reise gegenüber dem Tagesspiegel.

Die Presseschau zur Chinareise finden Sie hier.
(Foto link: IHK Berlin)

dfsf

AUS WIRTSCHAFT UND POLITIK

BEE fordert EU-Strategie für nachhaltige Energieversorgung

Der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) fordert die Europäische Kommission in einem neu erschienenen Positionspapier auf, eine Strategie für eine nachhaltige Energieversorgung zu entwickeln. In dem englischsprachigen
Papier „EU Energy Security Strategy – Tackling the causes, not just the symptoms“ spricht sich der BEE dafür aus, möglichst bald den Weg zu einem versorgungssicheren Energiesystem zu beschreiben, das die heimischen Erneuerbaren Energien in den Mittelpunkt stellt.


Zum Postitionspapier des BEE.





 

Mehr Arbeitsplätze in der Geothermie-Branche

Die Beschäftigtenzahlen im Geothermie-Sektor steigen langsam, aber sicher an. Laut BMWi-Report „Bruttobeschäftigung durch erneuerbare Energien in Deutschland im Jahr 2013“, der im vergangenen Monat veröffentlicht wurde, lag die Zahl der Arbeitsplätze 2013 bei 17.300.  Davon waren 15.800 Menschen im Bereich Oberflächennahe Geothermie beschäftigt (2012: 15.000), 1.500 arbeiteten in der Tiefen Geothermienutzung (2012: 1.400). Insgesamt sinken die Beschäftigtenzahlen der Erneuerbaren Energien jedoch auf 371.400 (2012: 399.800).

Zum vollständigen Bericht des BMWi.



 

Öko-Institut und Agora Energiewende: EEG-Umlage sinkt 2015 leicht

Als Beitrag zur laufenden Überarbeitung des Erneuerbare-Energie-Gesetz (EEG) haben das Öko-Institut und Agora Energiewende ihren EEG-Rechner aktualisiert. Mit ihm kann die Höhe der EEG-Umlage entsprechend energiewirtschaftlicher Rahmendaten online berechnet werden. Nach aktuellen Berechnungen ist es wahrscheinlich, dass die Umlage im Jahr 2015 leicht sinkt, und zwar auf Werte zwischen 5,8 bis 6,2 ct/kWh. Aktuell beträgt sie 6,24 Cent pro Kilowattstunde – ein Wert, der voraussichtlich erst im Jahr 2016/2017 wieder erreicht wird.

Zur vollständigen Meldung.





 

TERMINE

26.-28. Juni 2014 in Istanbul
4th International 100% Renewable Energy Conference
veranstaltet von EUROSOLAR Türkiye

7. Juli 2014 in Karlsruhe
Workshop Skalierungs- und Standardisierungspotenziale bei Geothermie-Projekten
veranstaltet vom GtV-Bundesverband Geothermie

8. Juli 2014 in Magdeburg
Planer- und Anwenderforum Geothermie
veranstaltet von Geo-En Energy Technologies

16. September 2014 in Duisburg
Planer- und Anwenderforum Geothermie
veranstaltet von Geo-En Energy Technologies

1. Oktober 2014 in Düsseldorf
Fachseminar: Oberflächennahe Geothermie
veranstaltet vom Deutschen Institut für Urbanistik difu

6.-8. Oktober 2014 in München
EXPO REAL – Internationale Fachmesse für Immobilien und Investitionen
veranstaltet von Messe München GmbH

9.-12. Oktober 2014 in Augsburg
RENEXPO – Energiefachmesse für Bayern
veranstaltet von REECO GmbH







­ab­­c
Wenn Sie diese E-Mail (an: gottert@manfredgottert.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

Impressum
Geo-En Energy Technologies GmbH · Hauptstraße 65 · 12159 Berlin· Telefon +49 30 859.946.946
E-Mail info@geo-en.de · Internet www.geo-en.de · Handelsregister-Nummer · Berlin HRB 108908B
Geschäftsführer: Pieter Bots (CFO), Dr. Nikolaus Meyer (CEO), Michael Viernickel, Tobias Viernickel
(Inhaltlich Verantwortlich gemäß §6 Absatz 2 MDStV)