Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
NEWSLETTER Juni 2015

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

jetzt ist es nicht mehr zu übersehen: Es wird Sommer. Spätestens im Juli und August wissen wir angenehm kühle Wohn- und Arbeitsräume wieder sehr zu schätzen – umso mehr, wenn die Klimatisierung weder die Umwelt noch die Gesundheit belastet. Jetzt zeigen unsere Geothermie-Anlagen, was sie können: Sie nutzen das im Winter abgekühlte Grundwasser zum Kühlen der Räume, und das fast zum Nulltarif. Wenn Sie sich für die Funktionsweise unserer Anlagen interessieren, freuen wir uns, sie Ihnen persönlich erläutern zu können: zum Beispiel auf der Intersolar München, wo wir ab dem 10. Juni vertreten sein werden, oder auf dem Fachforum „Erneuerbare Wärme“, das am 18.6. in Erfurt stattfindet. Oder Sie besichtigen unsere gerade fertiggestellte Anlage in Berlin-Pankow. Nähere Informationen dazu finden Sie in diesem Newsletter.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Lesen!




Dr. Nikolaus Meyer
CEO Geo-En Energy Techn
ologies




Geo-En PROJEKTE

Fertigstellung der 450 kW Geo-En Anlage GeoHybrid
in Berlin-Pankow

Der Heizraum und die Solarabsorber im Neubaukomplex in Berlin Pankow sind montiert, und parallel zum Abschluss der Bauarbeiten findet nun die Inbetriebnahme statt. Zukünftig wird unsere GeoHybrid-Anlage aus einer100 kW Wärmepumpe, einem 33 kWel BHKW, 20 Erdwärmesonden, 350 m² Solarabsorber und einem 200 kW Spitzenlast-Gaskessel die sechs Gebäude in der Brehmestraße klimafreundlich heizen und kühlen. Die solarthermischen Absorber auf dem Dach liefern im Sommer Wärme, die zum thermischen Aufladen der Erdwärmesonden genutzt wird. Die Geothermie-Anlage dient so als saisonaler Speicher der Sonnenenergie. Im Winter nutzt die Wärmepumpe die Energie der Erdwärmesonden zum Heizen. Die Anlage überzeugt so durch hohe Energieeffizienz und Wirtschaftlichkeit. Wenn Sie Interesse an einer Besichtigung haben, vereinbaren wir gerne mit Ihnen einen Termin. Schreiben Sie einfach eine E-Mail an info@geo-en.de. Wir freuen uns auf Sie! 

Mehr zu GeoHybrid





Geo-En VERANSTALTUNGEN

Einladung zum Planer- und Anwenderforum am 14.7.2015 in Berlin

Unter dem Titel „Heizen und Kühlen mit Erneuerbarer Energie: Systemlösungen für Gewerbe und Quartiere. Geothermie, Photovoltaik, Kraft-Wärme-Kopplung“ findet am 14.7. von 9–12 Uhr ein Geo-En Planer- und Anwenderforum in Berlin statt. Als führender Spezialist für geothermische Kälte- und Wärmeerzeugungsanlagen richtet sich Geo-En mit seinem Forum an Planer, Projektentwickler und Bauherrn. Neben Fachvorträgen zur Technik informiert Sie Dr. Nikolaus Meyer darüber, welche Trends derzeit im Wärmemarkt zu beobachten sind, welche Gebäude- und Umweltstandards die Geothermie erfüllt und wie sich die Anlagen rechnen.

Programm und Anmeldung für das Forum in Berlin stehen in Kürze unter www.geo-en.de/forum für Sie bereit.







Geo-En UNTERWEGS

Intersolar München

Vom 10. bis 12.6.2015 präsentiert sich Geo-En auf der Intersolar Europe in München, der weltweit führenden Fachmesse für die Solarwirtschaft und ihre Partner. Schwerpunkte der Intersolar sind in diesem Jahr neben Photovoltaik, PV Produktionstechnik und Energiespeichersystemen auch Regenerative Heizsysteme. Die Geo-En präsentiert Systeme zur geothermischen Speicherung von Solarenergie und ihre Hybridanlagen für die Versorgung großer Gebäude und Gewerbeeinheiten mit Wärme, Kälte und Strom.
Besuchen Sie unseren neu gestalteten Messestand in Halle A3, Stand 172. Wir freuen uns, Sie persönlich begrüßen zu können.

 

Informationen zu unseren Messeterminen





AUS WIRTSCHAFT UND POLITIK

Das bundesweit modernste ICE-Werk in Köln nutzt Geothermie

Alles läuft nach Plan: Noch in diesem Jahr soll der Bau für das neue ICE-Werk in Köln-Nippes beginnen. Bis zu 400 Mitarbeiter werden in dem neuen Werk arbeiten, in dem alle Baureihen und die kommende Zuggeneration ICx gewartet werden können. Der Einsatz modernster Umwelttechnologien sorgt dafür, dass das Werk zu 100 Prozent CO₂-frei sein wird.Zur Beheizung und Kühlung aller Werksteile wird Geothermie eingesetzt. Dabei arbeitet die werkseigene Geothermieanlage abgasfrei und geräuschlos. Auf die Nutzung von fossilen Brennstoffen wird gänzlich verzichtet.

Zur Pressemitteilung der DB

 





AUS WIRTSCHAFT UND POLITIK

Globaler Geothermiemarkt wächst

Der globale Geothermiemarkt wächst und wächst. Heute produzieren geothermische Kraftwerke mit einer Leistung von 12.635 MWel erneuerbaren Strom. Dies sind 16 % mehr als vor 5 Jahren. Bis 2020 wird ein Anstieg auf 21.400 MWel erwartet. Auch in der Wärmenutzung ist ein massiver Zuwachs zu beobachten. In den vergangenen fünf Jahren stieg die installierte Leistung um 45 %. Die Länder mit der höchsten Wärmeerzeugung sind nach den Untersuchungen von John Lund und Tonya Boyd China, die USA, Schweden, Deutschland und Frankreich. Die Zahlen wurden auf dem Weltgeothermiekongress in Melbourne vorgestellt.

Zur Nachricht des Bundesverbands Geothermie

 





 

TERMINE

1. Juni 2015 in Freiberg
geoENERGIE-Tag
veranstaltet von der geoENERGIE Konzept GmbH

16.-17. Juni 2015 in Neumarkt
14. Internationales Anwenderforum Geothermie
veranstaltet vom Ostbayerischen Technologie-Transfer Institut OTTI

18.6.2015 in Erfurt
Fachforum Erneuerbare Wärme
veranstaltet vom Thüringer Erneuerbare Energien Netzwerk ThEEN


14. Juli 2015 in Berlin
Geo-En Planer- und Anwenderforum
veranstaltet von Geo-En Energy Technologies


29. Juli 2015 in Tokio
Renewable Energy 2015
veranstaltet vom Japan Council for Renewable Energies




­ab­­c
Wenn Sie diese E-Mail (an: gottert@manfredgottert.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

Geo-En Energy Technologies GmbH
Tobias Viernickel
Hauptstraße 65
12159 Berlin
Deutschland

+49 30 859.946.946
nl@geo-en.de